Veranstaltung

MAYBEBOP - KINDERKRAM

Am 11.03.22

Einlassbedingung:

Der Einlass zu den Veranstaltungen erfolgt nach dem 2G-Prinzip. Das bedeutet: Sie müssen entweder vollständig geimpft sein und dies nachweisen können (App oder Impfausweis), oder sie müssen nachweislich genesen sein. Ergänzend ist zu den 2G-Nachweisen der Personalausweis vorzulegen. Dies gilt sowohl für das Publikum als auch für die Künstlerinnen und Künstler auf der Bühne.

Wir dürfen Ihnen keinen Einlass gewähren, wenn Sie Symptome haben, die auf eine mögliche Erkrankung an Covid-19 hindeuten (z.B. Husten, Fieber oder Halsschmerzen).

Bitte achten Sie auf sich und Ihre Umgebung und beachten Sie die Hinweise unseres Service- und Sicherheitspersonals!

Es gilt zu jeder Zeit die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz (FFP2/N95/KN95) zu tragen.

Eine alltags- oder medizinische Maske ist nicht ausreichend!

AYBEBOP LIVE-Kindertour 2022 „KINDERKRAM“
Die vier Sänger und Familienväter gehen in die Vollen und spielen ihre erst Kinderkonzert-Tour nach 20 Jahren

Der spielfreudige A-cappella-Vierer setzt seit fast 20 Jahren mit seinen zahlreichen Bühnenprogrammen Maßstäbe in der deutschen Unterhaltung. Jetzt verwirklichen sie sich mit ihrem ersten Kinder-Liveprogramm einen lang gehegten Traum. Ganz nach dem Motto „Wir singen, wovon wir wissen“ kramen die vier Familienväter zielsicher in ihrer Songkiste und holen Lieder hervor, die nicht nur die Kids zum Träumen, Lachen und Tanzen bringen. MAYBEBOP schickt kleine und große Augen und Ohren auf die Reise in immer neue musikalische Welten. Dabei bleibt sich die kürzlich zur „Group of the Decade“ (amerikanische Kritikerplattorm „The Recorded A Cappella Review Board“) gekürte Band treu, indem sie sich selbst nicht ernst nimmt. Und wenn doch, berührt es umso mehr. Bei allem Spaß und aller Leichtigkeit ist es der wohltuende Tiefgang, der diese Kinderproduktion von anderen abhebt und zum Erlebnis für die ganze Familie macht. So punktet zum Beispiel „Gut für die Hyäne“ eben nicht nur mit der lustigen Story einer jungen Hyäne, die sich (dem Argwohn ihrer Artgenossen zum Trotz) täglich wäscht, sondern nebenbei mit cleverem Sprachwitz und einer starken Botschaft. „Roboter“ kommt als Hommage an die „Neue Deutsche Welle“ daher und ist ein Plädoyer dafür, Kindern mehr Freiheiten zuzugestehen. In „Ich wünsch mir ganz schön viel“ treten die Maybebop-Jungs in Interaktion mit Kindern und vermitteln einen Eindruck Ihrer Spontanität und ihrer Live-Qualitäten. Und die wundervolle Ballade „Glaub an dich“ berührt Große und Kleine gleichermaßen, denn wir alle hätten uns als Kinder gewünscht, dass uns jemand genau dieses Lied singt.
Wie immer bei MAYBEBOP wird auch diese Show mit satten Sounds, feinstem Licht und tollen Video-Komponenten komplettiert.

Das Projekt wird gefördert von Neustart Kultur der BKM.
Die Show dauert 60 Minunten und ist für Kinder von 5 Jahren bis 14 Jahren und alle weiteren
Junggebliebenen geeignet.

Titelbild der Veranstaltung

Bilder der Veranstaltung

Nach der Veranstaltung findest du hier die Bilder der Veranstaltung.

en_GBEnglish (UK)